Forever von Tommy Herzsprung:

Forever von Tommy Herzsprung:

Manchmal braucht es nur einen kleinen Anstoß.

Brian reist nach Dänemark um dort an der Beerdigung der Frau teilzunehmen die Ihn geboren und als Kleinkind verlassen hat. Dort angekommen wird seine Welt auf den Kopf gestellt, nicht nur weil er sich plötzlich im Freistaat Christiania befindet und mit den Gepflogenheit der dortigen Bevölkerung konfrontiert wird, sondern vorallem durch den Mechaniker Leif.

Zu lesen wie die beiden immer wieder aneinander geraten und doch nicht voneinander lassen können, hat mir gut gefallen. Vorallem weil diese Anziehung und auch die Reaktionen echt toll beschrieben wurden, sodass man sich toll in die Protas versetzt hat. Diese zwei, auf den ersten Blick, so unterschiedliche Menschen helfen einander zu erkennen, wer sie im Leben sein möchten. Der eine entscheidet mehr aus dem Bauch heraus und der andere stellt sich den Dingen in seinem Leben, die ihn am wirklich „glücklichsein“ hindern. Es gibt neben der Liebesgeschichte ein wenig Spannung, ein wenig Drama und Geheimnisse die aufgedeckt werden. Es hat mir unheimlich viel Spaß gemacht die Geschichte der beiden zu verfolgen, ich hab mitgelacht, -geweint und -gefiebert. Ich mag es generell sehr gerne wenn aus beiden Sichten geschrieben wird und hier fand ich es toll, das man manche Dinge trotzdem erst mit Brian erfährt. Dinge die man so ganz sicher nicht erwartet hätte. Von mir eine klare Leseempfehlung für alle die eine tolle Liebesgeschichte lesen wollen und von Protagonisten die lernen, dass manchmal nur die großen Entscheidungen einen weiterbringen und das sich dieses Risiko lohnen kann.