Falsche Nummer, richtiger Mann (Die Bourbon Street Boys 1) von Elle Casey

Falsche Nummer, richtiger Mann (Die Bourbon Street Boys 1) von Elle Casey

Viel Humor, mega Charaktere und tolle Liebesgeschichte!

Es gibt selten Bücher bei denen ich schon im ersten Kapitel, direkt am Anfang Tränen in den Augen vom lachen habe, dies gehört auf jeden Fall dazu! Und es wird nur besser!
May ist ein total interessanter Charakter. Einerseits unsicher mit sich selbst, andererseits mutig wenn es um andere geht. Sie wirkt manchmal total verpeilt, aber hat doch einen messerscharfen Verstand. Dann wirkt sie wie ein niedliches, ungefährliches Mädchen, weiß sich aber mehr als gut zu verteidigen. Sie ist einfach faszinierend und mega sympathisch. Ich kann verstehen warum Ozzie sie in seinem Leben will! Aber auch genau so andersherum.
Ozzie wirkt auf den ersten Blick wie der große böse Kommandant, doch May bekommt sehr schnell mit, dass sie keine Angst vor ihm haben brauch. Bei ihr wirkt er so schüchtern, bis er weiß das die Faszination auf Gegenseitigkeit beruht. Sein ganzen Verhalten ihr gegenüber, wie er mit ihren Unsicherheiten umgeht und sie behandelt hat mich zum schmelzen gebracht. Das ganze ist eine abenteuerliche, schöne und auch heiße Geschichte die mir wirklich sehr viel Spaß gemacht hat beim Lesen. Der „Krimi-Teil“ ist zwar allgegenwärtig und sorgt für Spannung, spielt aber trotzdem mehr im Hintergrund. Das Team und Mays „Ausbildung“ so wie ihre Annäherung an Ozzie nimmt den Großteil ein und macht es zu einem Buch voll Humor. Die anderen Teammitglieder haben mich auf jeden Fall Neugierig auf die nächsten Bände gemacht und ich hoffe der herausragende Schreibstil bleibt bestehen.

Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung für alle die humorvolle, heiße Liebesromane mögen. Ohne großes Drama und mit einer Protagonistin die man gern als beste Freundin hätte.

Waves of love: Dean von Ava Innings

Waves of love: Dean von Ava Innings

Wie ein Charakter einen noch wirklich überraschen kann!
In den Büchern rund um Joe wollt ich Dean gern verprügeln. Im Teil mit Rus tat er mir einfach furchtbar leid. Dadurch konnte ich mich wirklich nicht entscheiden, ob ich ihn mag oder nicht. 😅 Dies hat sich jetzt mit dem letzten Band geändert!

Ich heiße einiges von ihm sicher immer noch nicht gut und ganz verzeihen kann ich ihm auch nicht alles, aber er hat bewiesen dass er ein toller Typ ist. Er hält nur leider zu viel zurück und unterdrückt es auf die falsche Weise. Ich freu mich das er sein Happy End bekommen hat, auch wenn es einen bitteren Beigeschmack behält.

Vielleicht hätten ein, zwei, drei, vier Kapitel dem Buch noch ganz gut getan, einfach um dieses Glück am Ende so richtig noch genießen zu können.
Im großen und ganzen bin ich aber trotzdem von der ganzen Reihe begeistert! Selten so tief geschriebene Protas kennen gelernt! Selten so viel gelitten, gehasst, geschwärmt und geliebt. Beide Daumen hoch von mir!

Dein Weg zu mir: Guilia von C. M. Spoerrie

Dein Weg zu mir: Guilia von C. M. Spoerrie

„Wenn wir es nicht ausprobieren, wissen wir es nicht!“
Das scheint das Lebensmotto von Cley zu sein, er sieht aus wie ein Wikinger, steht nicht auf feste Bindungen und haut raus was er denkt. Seine Ehrlichkeit und Direktheit ist erfrischend anders, aber kann einem im ersten Moment auch ein bisschen aufstoßen wenn man ihn noch nicht kennt. So ergeht es auch Guilia die man bisher ja nur als Armandos Exfrau kannte und nicht unbedingt ein gutes Bild von Ihr hatte. Dieses Bild konnte sie bei mir aber von der ersten Seite an verändern. Guilia ist bissig und selbstbewusst und lässt sich nicht einfach um den kleinen Finger wickeln. Sie ist einfach die perfekte Gegenspielerin von Cley und es macht unglaublich Spaß den beiden zu folgen!


Dieses Buch hat einfach alles, Spannung, ein bisschen Drama, auch ein bisschen mehr Drama und große Gefühle die wirklich glaubwürdig rüberkommen weil es nicht von heute auf morgen passiert. Und auch die heißen Szenen haben es in sich! Absolute Leseempfehlung von mir für jeden der auf starke Frauen und großartige Männer steht!

True North – Schon immer nur wir von Sarina Bowen

True North – Schon immer nur wir von Sarina Bowen

Der Klappentext hat mich befürchten lassen, dass das Buch wieder diese typische verbotene -Liebe-Story ist, mit Papas Prinzessin und dem Bad-Boy. Aber dadurch, dass ich Jude im ersten Band schon wirklich mochte, hab ich mich trotzdem überwunden, es zu lesen. Und ich muss sagen: „Ein Glück!“

Sophie ist einfach genial, mega sympathisch und ganz sicher nicht Papas Prinzessin. Trotz der traurigen Grundstory, schaffen sie und auch Jude es trotzdem, dass man ständig schmunzeln muss. Beide haben so eine herrliche sarkastische Selbstdarstellung und eine tolle Art mit ihrem Leben und ihrer Situation umzugehen, dass man einfach die meiste Zeit, trotz der Umstände, ein gutes Gefühl beim Lesen vermittelt bekommt.

Die Liebe und die Anziehung der beiden nimmt einen direkt gefangen und man genießt die Szenen zwischen ihnen ungemein. So unterschiedlich beide in den Rückblenden wirken, so sehr spürt man, dass sie von Anfang an für einander wirklich da waren. Er war der Mensch, der ihr wirklich zugehört hat und immer auf ihre Wünsche einging und sie war die Person, die ihm das Gefühl gab, geliebt zu werden. Jude hat in der Beziehung zu Sophie absolut gar nichts was an einen Bad-Boy erinnert, außer vielleicht manchmal seine Wortwahl, aber genau die heizt ihr ja auch ein.

Mir gefällt Sophies Sicht auf die Dinge. Sie weiß, was er getan hat und natürlich findet sie die Umstände, die dazu führten, nicht gut. Trotzdessen sieht sie ein, dass es ein schrecklicher Unfall war und sicher nicht von Jude gewollt. Die zwei sind einfach ein schönes Paar und man gönnt ihnen ein Happy-End, egal wie schwer es werden könnte und fiebert mit Ihnen darauf zu.

Alles in Allem war es ein wirklich schönes Buch, das nicht mit übermäßig Drama gespickt wurde, sondern durch die Äußeren Umstände genug Spannung besaß. Die Protagonisten sind toll und das Wiedersehen mit den Shipleys war immer wieder ein Genuss. Einziges Manko war am Ende die Szene mit Sophies Job, die wieder ein wenig too much in meinen Augen erschien und die man sicher anders hätte regeln können. Das ist aber Meckern auf hohem Niveau.

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung an alle, die gerne Liebesgeschichten lesen, bei denen die beiden Protas sich nicht mit übermäßigen Dramen zwischen sich beschäftigen müssen, sondern das Augenmerk wirklich auf den tiefen Gefühlen liegt. Die Spannung bringt die Autorin dann mit der Story drum herum und den Dingen die die zwei bewältigen müssen und hat somit eine für mich absolut stimmige Kombination hervorgebracht.

Dein Weg zu mir: Kathleen von Corinne Spoerrie

Dein Weg zu mir: Kathleen von Corinne Spoerrie

Wenn Paradiesvogel und Panther aufeinander treffen, kann es ja eigentlich nur schiefgehen.
Keine Sorge es handelt sich hier nicht um irgendeine Wandlergeschichte, sonder wie auch bei den Vorgängern um eine schöne heiße Romance mit ihren kleinen und großen Startschwierigkeiten.
Kate ist ein fröhlicher, lebensbejahender Paradiesvogel. Sie liebt das Leben, die Menschen und hat gerne Spaß und man schließt sofort ins Herz! Jorden ist das genau Gegenteil! Er hasst Menschen und hält Gefühle, allen voran die Liebe, für etwas mit dem man andere Menschen unter Druck setzen und manipulieren kann und dann trifft er auf Kate. Eine explosive Mischung! Denn wenn die beiden aufeinander treffen, führt ein Schlagabtausch zum nächsten, sie streiten, haben Sex, Jorden verletzt Kate, sie will sich fernhalten weil sie keins dieser Helfermäuschen ist und stolpert doch wieder über ihn. Kate sagt sich selber das sie nicht die Kraft für so einen Grießgram hat, sie braucht jemand der weiß was er will und auch danach handelt, jemand der keine Angst vor Gefühlen hat, aber dann jagt eine „Überraschung“ die nächste und am Ende hat sich alles verändert.

Jorden ist ein wirklich schwieriger Charakter, aber Kate deren Charme man einfach sofort erliegt, kitzelt auch aus ihm immer wieder die Sympathien heraus. Die Schlagabtausche der beiden sind genial, weil Kate neben ihrer fröhlichen offenen Art nicht auf den Mund gefallen ist. Auch Cley spielt in diesem Buch wieder eine Rolle und erobert die Herzen im Sturm mit seiner direkten sympathischen Art, sodass man sich zwischenzeitlich auch wünscht zwischen ihm und Kate würde was laufen, aber dann erkennt man recht schnell das sie als Freunde weit wichtiger füreinander sind. Wieder ein genialer Band und ich freu mich auf den nächsten!

Waves of love: Dean von Ava Innings

Waves of love: Dean von Ava Innings

Dean lässt einen jegliche Gefühle fühlen, von negativ bis positiv ist alles dabei!
In den Büchern rund um Joe, wollt ich Dean gern verprügeln, im Teil mit Rus tat er mir einfach furchtbar leid und dadurch konnt ich mich wirklich nicht entscheiden, ob ich ihn mag oder nicht 😅 dies hat sich jetzt mit dem letzten Band geändert!

Ich heiße einiges von ihm sicher immer noch nicht gut und ganz verzeihen kann ich ihm auch nicht alles, aber er hat bewiesen, dass er ein toller Typ ist, der nur leider zu viel zurück hält und es auf die falsche Weise unterdrückt.
Ich freu mich das er sein HappyEnd bekommen hat, auch wenn es trotzdem einen bitteren Beigeschmack behält. Vielleicht hätten ein, zwei, drei, vier Kapitel dem Buch noch ganz gut getan, aber im Großen und Ganzen bin ich von der ganzen Reihe begeistert! Selten so tief geschriebene Protas kennen gelernt!

Für alle die ihre Protas zwischendrin auch gern mal hassen, aber ihnen im Endeffekt doch alles Gute wünschen und für diejenigen die gern mal auf der Gefühlsachterbahn sitzen, kann ich dieses Buch, oder besser die ganze Reihe nur empfehlen!

Evig Roses von Jasmin Romana Welsch

Evig Roses von Jasmin Romana Welsch

Band 1
Und wieder hat sie meinen Humor total getroffen!
In dieser Reihe geht es um Emma. Emma ist ein liebenswertes, kleines, zierliches, tollpatschiges, rothaariges Flittchen, die ich innerhalb des ersten Kapitels ins Herz geschlossen habe. In diesem wacht sie völlig verkatert, in einer fremden Badewanne auf und erschrickt vor der hässlichen Fratze auf ihrem Kissen, bis sie merkt dass das ihr Gesichtsabdruck ist. Und so geht es mit der quirligen Emma weiter, denn diese brauch dringend Geld und ihr bester Freund schlägt ihr vor in seiner Agentur als Escort Mädchen zu beginnen.
Wer jetzt ein ernstes Buch mit den Schrecken der Prostitution erwartet, könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Dies hier soll keine Doku werden, sondern ein lustiger Roman mit ein bisschen Tiefgang und das ist der Autorin voll und ganz gelungen!
Jeder der gerne NewAdult Romane liest und gerne lacht ist bei dieser Autorin genau richtig!
Auch mit diesem Buch hat sie es wieder geschafft das ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen und es in einem rutsch durch hatte, jetzt erwarte ich sehnsüchtig den nächsten Teil der nicht lange auf sich warten lässt.
Die Autorin hat es drauf ihren Charakteren so viel Leben einzuhauchen dass es einem so vorkommt als würde man sie selbst kennen und nicht nur von Ihnen lesen! Und ich kann kaum erwarten wieder von Ihnen „zu hören“.

Band 2
Auch der zweite Teil um Emma ist jede Minute wert es zu lesen, wenn es nach mir ginge hätte es auch nochmal so lang sein können weswegen ich mich jetzt schon tierisch auf den nächsten Band freue! Absolut empfehlenswert!

Band 3
Mein Gott was hab ich wieder gelacht! Emma is der Wahnsinn und ich liebe ihren Humor und vor allem wie Sie es schafft das der Eisprinz sich benimmt wie ein Teenager. Sie ist Remo in weiblich und ich kann jetzt schon kaum erwarten das nächste Buch zu lesen!


Band 4
Hach, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll! Auch dieser Band der Reihe ist mehr als gelungen und Emma ist und bleibt meine Lieblingsprota! Auch in diesem Buch beweist Sie wieder wie gutherzig und sympathisch sie ist und bringt einen zum schmunzeln. Gleichzeitig zu lesen wie der Eisprinz immer weiter schmilzt treibt einem die Herzchen in die Augen! Remo bleibt mein Liebling, aber so nach und nach ersetzen die zwei mein bisheriges Traumpaar.
Auch das Zusammentreffen mit den restlichen Protas wirkt als wenn man selbst nach Jahren nach Hause gekommen ist. Jeder einzelne bekannte Namen lässt einen freudig grinsen. Wie immer hätte ich direkt weiter lesen können da einen die Story jedes mal dermaßen mitreist das man einfach nicht einen Tag warten möchte! Ich freue mich trotzdem sehr auf das geplante Kurzbuch, da es mit dem Prota einfach nur genial werden kann!

Also fünf Sterne, obwohl ich auch zehn geben würde!

Band 5
Dieser Band ist einfach nur wow!
Man hat die ganze Zeit Tränen in den Augen nur das Gefühl dazu schwankt hin und her. Mal vor lachen, mal weil es einem das Herz bricht! Absolut grandioser Band, schreckliches Ende und ich kann den finalen Band jetzt schon nicht mehr erwarten!

Band 6
Ich glaube einer der schwersten inneren Kämpfe die man führen kann ist der von Loyalität gegen Liebe. Und dieser Kampf und vor allem die Gefühle die damit verbundene sind, hat die Autorin so gut rüber gebracht, dass ich selbst mit Magenschmerzen hier sitze und einfach versuche an der Hoffnung festzuhalten dass es irgendwie trotzdem alles gut gehen kann!
Unfassbar aufwühlender, unfassbar guter und unfassbar herzschmerzerzeugender Band! Ich würd 100 Sterne geben, wenn es möglich wäre.

Ghetto Engel von Jasmin Romana Welsch

Ghetto Engel von Jasmin Romana Welsch

Ach ja der Remo…einfach mega!
Joa eigentlich hab ich mit der Überschrift schon alles gesagt 😅 ich liebe Remo einfach. Seine ganze Art und sein Humor und seine große Klappe und ich fand’s toll zu lesen wie er zu dem tollen Menschen wurde.

Remo durchlebt hier im Buch immer mal wieder harte Zeiten und man lernt seine verletzliche Seite kennen die er so gerne mit seinem Humor kaschiert. Auch Claire spielt hier eine große Rolle und ich denke das selbst Leute die vorher nicht so ihr Fan waren es sich nach diesem Buch anders überlegen weil sie einfach so viel für ihn tut und seine beste Freundin ist!
Was mich positiv überrascht hat ist das ich hier nach mehr Sympathie für Vincent empfinde und mich so doch noch mehr auf den nächsten Evig Roses Band freue.

Lg Ida

Teach me Love von Jasmin Romana Welsch

Teach me Love von Jasmin Romana Welsch

Glühlevel 1000
Der Wolf und das Einhorn und mittendrin ne Frau die weis wie man sich kabbelt. Wieder genialer Humor und der Wolf ist zum dahinschmelzen!

Mel ist auf dem Weg zu ihrem Vater um eine Weile bei ihm unterzukommen. Jedoch nicht bei ihm daheim, sondern an seinem Arbeitsplatz. Er ist Direktor an einem Internat und dort trifft Mel gleich auf zwei sehr heiße Lehrer. Die nicht nur zusammen wohnen, sondern auch beste Freunde sind und beste Freunde teilen doch gerne miteinander.
Remo ist Sportlehrer und in Ausübung seines Jobs wirklich grandios. Er ist autoritär aber trotzdem auch auf einer Welle mit den Schülern. Sein Humor ist grandios und er liebt es laut und schlecht bei Liedern mitzusingen. Bei Remo kann man sich einfach fallen lassen, denn er verurteilt niemanden einfach so. Außerdem weiß er genau was er will und knurrt auch gerne mal zurück.
Pascal ist als Lehrer sehr freundlich und trotzdem fordernd. Nur privat bringt er so seine Problemchen mit, was seiner Attraktivität aber keinen Abbruch tut. Er ist wie ein Einhorn, hübsch anzusehen aber Gefühle sind nicht so seins.
Die Geschichte um Mel und Remo bringt einen zum schmunzeln, träumen und vor allem zum glühen. Da man Remo einfach nur lieben kann und Mel wirklich sympathisch ist, auch wenn sie immer wieder versucht gefühlstechnisch auf Abstand zu bleiben.
Der erste wie auch der zweite Band machen so gute Laune egal wie der Tag sonst war! Der Humor trifft immer genau den richtigen Punkt und die Charaktere schießen einem direkt in Herz! Wer sich diese Bücher entgehen lässt verpasst was!
Danke an die Schriftstellerin das du dich immer so reinhängst und dabei so tolle Geschichten hervor bringst bei denen man echt nicht will das sie enden!

Lg Ida

Anna Seifert mehralsworte-buecher Be with us von Jasmin Romana Welsch

Anna Seifert mehralsworte-buecher Be with us von Jasmin Romana Welsch

Band 1
Ja, was soll ich sagen? Ich wusste ehrlich gesagt nicht so ganz auf was ich mich da genau einlasse. Ich hatte ein wenig die Befürchtung das es mir wie bei so vielen Erotikromanen geht und mich die Sexszenen einfach langweilen. Nope. Ich lag total falsch! Ich habe selten so heiße Sexszenen gelesen die trotz allem nie langweilig werden, auch wenn es echt viel Sex in diesem Buch gibt.
Die Figuren sind toll! So voller Leben und einfach locker, es macht richtig Spaß in die Geschichte einzutauchen und sich fallen zu lassen.
Ich musste mehr als einmal schmunzeln und auch zum Teil lauthals los lachen!
Aber man muss auch sagen, trotz aller Leichtigkeit schafft es die Autorin auch ernste Themen anzusprechen, die wahrscheinlich doch auch recht unangenehm sein können.
Bewertung:
Schreibstil top, Geschichte top, Charakter top!
Fünf Anker.

Band 2
Hach Lena…ich liebe dich! Ohne Mist, gäbe es diese Frau, ich wöllte mit ihr befreundet sein, mindestens! Wobei man auch sagen muss, das was Lena erlebt ist schon genial und ab und an habe ich mich gefragt ob es Menschen gibt denen es wirklich so geht, also falls ihr das Buch gelesen habt und auch so ein Leben führt, meldet euch! mich interessiert das wirklich! Aber kommen wir zum wesentlichen.
Jasmin Romana Welsch schreibt wie immer wundervoll, lustig und Charmant, die Geschichte flutscht nur so dahin und lässt sich so schön lesen.
Der Spannungsbogen ist konstant, zwar nicht allzu hoch aber das braucht die Geschichte auch nicht, denn sie ist so rasant und erzählt so viel es muss nicht den heftigsten Plot Twist haben und auch nicht den fiesesten Cliffhänger, das Buch kommt ohne all dies super aus und ist trotzdem spannend wie kein anderes!
Es besticht außerdem mit dem herrlichen Humor und den bissigen Kommentaren.
Der Sex kommt natürlich auch nicht zu kurz aber auch hier gilt, es macht einfach Spaß, es ist gut geschrieben und macht Lust auf mehr.
Bewertung:
Teil zwei und ich liebe diese Geschichte immer mehr! Klare fünf Anker.

Band 3
Hach Lena! Was machst du nur mit mir?
Die Gefühle schlagen über, es wird immer klarer auf was genau die Geschichte hinaus laufen soll und trotzdem ist der Weg dahin einfach nur grandios.
Lena wird immer Erwachsener, weiß immer mehr was sie will und vor allem nicht will und ist trotzdem noch so herrlich naiv, was sie auch öfter raus lässt aber das macht sie auch so sympathisch.
Aber auch die anderen Charaktere kommen nicht zu kurz, wir erfahren mehr über Alexander und Co und genau das hat mir sehr gut gefallen, es geht einfach nicht mehr nur um Sex und Spaß haben, es wird ernst und trotzdem bleibt der lockere Stil gut erhalten.
Bewertung:
Klare fünf Anker.

Band 4
Ich liebe diese Geschichte! Ich lag zum Teil brüllend vor Lachen auf der Couch und trotzdem hat es eine gewisse Tiefe. Es ist der letzte Band der Reihe und man erwartet natürlich großes und genau das passiert auch aber es gibt auch für jeden das passende Ende und ja manches war von Anfang an klar aber es war trotzdem super schön umgesetzt.
Traurig bin ich weil es halt einfach das Ende ist aber es gibt ja zum Glück ein Wiedersehen in Evig Roses, auch wenn es nicht das gleiche sein wird.
Der Schreibstil ist wieder unverwechselbar und herrlich locker.
Die Figuren haben sich weiter entwickelt und können das im Finalen Band auch sehr gut zeigen, somit bekommt jeder noch einen schönen abgerundeten Abschluss.
Bewertung:
Hach ja, es ist das Ende aber zum Glück liegen noch ein paar Bücher vor mir und natürlich gibt es klare fünf Anker.